Vorbereitung für die Erstellung einer Bachelorarbeit
Bevor Sie mit dem Schreiben Ihrer Abschlussarbeit beginnen, müssen Sie sich für die Wahl des Themas entscheiden. Danach wird ein Antrag auf Erlaubnis zur Entwicklung Ihres bevorzugten Themas gestellt.

  • Thema – eine Grundlage für Bachelorarbeiten

Wie Sie sich vorstellen können, hängt der Erfolg der Arbeit direkt von der Wahl des Themas ab. Wenn sich herausstellt, dass es nicht interessant und nicht modern ist, sind alle Anstrengungen, die für die Vorbereitung und das Schreiben der Arbeit aufgewendet werden, vergebens. Daher muss das Thema mit voller Verantwortung ausgewählt werden. Es sollte relevant sein, dem Fachgebiet entsprechen, in dem das Diplom verteidigt wird, auf dem Niveau moderner wissenschaftlicher Technologie sein und natürlich für Unternehmen und Organisationen von praktischem Interesse sein.

Bei der Auswahl eines Themas für eine Abschlussarbeit wird empfohlen, folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Der Entwicklungsgrad des untersuchten Phänomens oder Prozesses in Veröffentlichungen und Literatur.
  • Das Vorhandensein positiver Erfahrungen des Studenten beim Schreiben von Aufsätzen, Hausarbeiten und anderen wissenschaftlichen Arbeiten während des Studiums an der Universität.
  • Das Niveau der theoretischen und praktischen Ausbildung des Schülers, persönliche Fähigkeiten.
  • Zugang zu den notwendigen Materialien für ihre Reflexion in der Arbeit.
  • Das Interesse des Unternehmens an der Entwicklung von Prozessen, die auf der Grundlage der ihnen zur Verfügung gestellten Daten untersucht wurden.
Die Universitäten haben eine Liste der vorgeschlagenen Themen für das Verfassen von Abschlussarbeiten, die jedes Jahr separat genehmigt wird. Wenn ein Student ein eigenes Thema hat, das nicht weniger relevant ist und eine Genehmigung benötigt, oder wenn es eine Bewerbung eines Unternehmens gibt, hat er das Recht, sein eigenes Thema zu entwickeln.

  • Formalitäten

Nachdem der Student sich für das Thema entschieden hat, schreibt er eine Erklärung, in der er über das ausgewählte Thema informiert und um Erlaubnis bittet, es zu behandeln. Das Thema muss unbedingt mit dem Betreuer der Arbeit abgestimmt werden. Danach wird dem Studenten gemäß der Ankündigung der Fakultät das gewählte Thema der Arbeit und sein wissenschaftlicher Berater zugewiesen. Für diejenigen, die direkt studieren, sollte das Thema der Abschlussarbeit vor Beginn der Praxis festgelegt werden.

  • Wer sind Betreuer?

Wissenschaftliche Betreuer von Diplomarbeiten sind Personen unter Lehrern, Professoren, Forschern der Universität oder hochqualifizierten Fachleuten aus anderen Unternehmen. Dies berücksichtigt das gegenseitige Einverständnis des Schülers und des Leiters.

Der Betreuer ist bis zum Zeitpunkt seiner Verteidigung für die Qualität und rechtzeitige Ausführung der schriftlichen Zertifizierung verantwortlich. Die Aufgaben des Leiters der Arbeit umfassen Folgendes:

  • gemeinsam mit dem Studenten Aufgaben für die Arbeit zu entwickeln;
  • dem Studenten gegebenenfalls bei der Erstellung eines Zeitplans für das Schreiben der Arbeit zu helfen.
  • bei Empfehlungen bei der Auswahl von Quellen (Nachschlagewerke, Veröffentlichungen und andere wissenschaftliche Literatur) für die Vorbereitung und das Schreiben;
  • Konsultationen rechtzeitig durchzuführen;
  • die Arbeitsschritte zu überprüfen;
  • beim Schreiben die Richtigkeit zu überprüfen und auf etwaige Mängel und Mängel hinzuweisen;
  • für die fertige Arbeit eine Rezension zu schreiben, in der er die Argumente angeben kann, die erforderlich sind, um die These zur Verteidigung zuzulassen.
Wenn möglich, sollte der Betreuer anwesend sein, wenn der Student die Arbeit verteidigt.